KLEINE TRADITION WIRD FORTGESETZT

Neujahrskonzert in der NAK mit dem Danuvius - Blechbläserquintett

So die Überschrift auf der Weimar - Seite in der Tagespresse am 15. Januar 2019.

Weiter konnte man lesen:

Weimar. Zum 6. Weimarer Neujahrskonzert für Bläser, Pauken und Orgel in der Neuapostolischen Kirche spielte zum 6. Mal das Danuvius - Blechbläserquintett. Intention war und ist es seit dem ersten Neujahrskonzert, einen besonderen Höhepunkt im Kulturleben der Gemeinde zu schaffen. Das gelang dem Quintett sowie Richard Waldmann an den Pauken und Albert Schönberger an der Orgel einmal mehr. Auf ihrem Konzertprogramm standen Werke von Johann Sebastian Bach und Georg Friedrich Händel bis zu Kompositionen der Gegenwart von Stefan Antweiler und Gordon Young. Organist Schönberger steuerte aus eigener Feder die Suite Chorale und eine Orgelimprovisation bei.

Im Danuvius - Quintett spielten Paul Windschüttl und Uwe Baumer (Trompeten), Lothar Dietel (Horn), Birgit Oßlasser (Posaune) und Martin Hirsch (Tuba).